Home » Backrezepte » Harcha – marokkanisches Gebäck
Harcha – marokkanisches Gebäck

Harcha – marokkanisches Gebäck

Harcha ist ein typisch marokkanisches Gebäck.

Zutaten
Zubereitungszeit ca. 30 Min.

  • 400g Hartweizengrieß
  • 1/2 TL Salz
  • 50g Zucker
  • 100g Butter
  • 250 ml Milch

Zubereitung:

Meine Tipps und Tricks für erfolgreiche MilchHarchas

1. In einer Schüssel werden Grieß, Salz und Zucker miteinander vermengt.

 

2. Im nächsten Schritt gibt man die Butter (geschmolzen) und die Milch hinzu und verrühren alles zu einem Teig.

 

3. Der Teig sollte von der Kosistenz gut knetbar sein, ist er noch zu flüssig, lassen Sie ihn ca. 20 Min. stehen, so kann er die Milch gut aufnehmen und nachdicken.

 

4. Erhitzen Sie eine schwere Pfanne, geben etwas Grieß hinein und anschließend eine Teigkugel, die Sie zuvor mit den Händen geformt haben. Drücken Sie diese Kugel dann auf eine Dicke von ca. 2 cm zusammen, so dass sich eine schön gleichmäßige “Scheibe” ergibt. Sollte Ihnen das wegen der Hitze zu gefährlich sein, können Sie den Teig natürlich auch schon zuvor in Form bringen.

 

5. Die Harchas sollten von beiden Seiten ca. 2 Min. gebraten werden, bis sie schön goldgelb sind.

 

6. Wischen Sie die Pfanne zwischen den Harchas aus, um Teigreste und Grieß zu entfernen. Am besten verwenden Sie dazu Küchenrolle (etwas eingeölt).

 

7. Traditionell werden die Harchas mit Honig serviert, Sie können jedoch auch Konfitüre oder Marmelade reichen.

 

TiPP: Bei Milchunverträglichkeit einfach die gleiche Menge Wasser anstatt Milch verwenden

Über den admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Required fields are marked *

*

Scroll To Top