Home » Geflügel » Hähnchentagine mit Trockenpflaumen und Honig

Hähnchentagine mit Trockenpflaumen und Honig

haenchen-mit-pflaume
Zutaten

  • Hühnerteile (Schenkel mit Brustanteil werden besonders saftig)
  • 3 – 4 Tomaten
  • etwas Brühe
  • 1/2 Tüte Trockenpflaumen
  • ca. 1 Eßl. Honig
  • frischer Ingwer
  • eine Handvoll Rosinen
  • Safran, Zimt, Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Hähnchenteile waschen und mit Salz und Pfeffer großzügig einreiben. Im heißen Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten, bis sie an möglichst vielen Stellen schön braun sind. Dann in eine Tagine legen (oder eine Auflaufform oder Römertopf) die abgezogenen und kleingeschnittenen Tomaten dazugeben und mit etwas Brühe angießen (Menge der Brühe nach Geschmack; ich mag es eher nicht so suppig). Zugedeckt im Backofen solange garen, bis das Hähnchen gar ist. Von dem Bratensud zwischendurch immer wieder was abschöpfen und aufheben.
  2. Inzwischen Pflaumen, Honig, Ingwer, Zimt, Rosinen und zerstossene Safranfäden mit etwas Wasser eine Viertelstunde köcheln. Gegen Ende der Garzeit des Hähnchens gibt man dann die Pflaumenmischung in die Tagine zum Hähnchen dazu und läßt alles offen im Ofen brutzeln, damit das Huhn nochmal gebräunt wird. Bei Bedarf mit dem abgeschöpften Bratsud übergießen.
  3. Den übrigen Bratsud kann man aufwärmen, nach Belieben mit Tomatenmark abschmecken und als Sosse zu diesem Gericht servieren. Als Belagen eignen sich Fladenbrot, Couscous oder Reis.

Zutaten Hühnerteile (Schenkel mit Brustanteil werden besonders saftig) 3 – 4 Tomaten etwas Brühe 1/2 Tüte Trockenpflaumen ca. 1 Eßl. Honig frischer Ingwer eine Handvoll Rosinen Safran, Zimt, Salz und Pfeffer Olivenöl Zubereitung: Die Hähnchenteile waschen und mit Salz und Pfeffer großzügig einreiben. Im heißen Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten, bis sie an möglichst …

Bewertungen

User Rating: Bewerte diesen Beitrag!
0

Über den admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Required fields are marked *

*

Scroll To Top